Am letzten Donnerstag trafen sich Mitglieder der CVP Urdorf im Kulturzentrum "Gleis 21" beim Bahnhof Dietikon zur Generalversammlung und einem attraktiven Rahmenprogramm.

Zuerst führte uns Rolf Brönnimann durch die Wanderausstellung über das Trickfilm-Wesen und vermittelte interessante und überraschende Hintergrundinformationen. Die Ausdauer, der Durchhaltewillen und die Akribie für die Erstellung eines nur kurzen Films ist beeindruckend. Dabei braucht es umfassende feinmotorische handwerkliche und zeichnerische Fähigkeiten sowie eine grosse Portion Kreativität. Nach dem Ausstellungsbesuch konnten wir die gezeigten Filme aufgrund der erhaltenen Infos und Making-off-Präsentationen mit anderen Augen geniessen.

An der Generalversammlung berichtete Präsident Marc Joye über ein intensives Politjahr mit erfolgreichen kantonalen Wahlen, interessanten Diskussionen zu kommunalen Themen und einer gelungenen Veranstaltung über die Entwicklung von Urdorf mit der Begehung des Schäflibachs im April, an welcher über 50 Personen teilgenommen haben.

Die statutarischen Geschäfte wurden zügig abgewickelt. Die bisherigen Vorstandsmitglieder sowie der Präsident stellten sich in globo nochmals zur Verfügung. Es sind dies Marc Joye als Präsident, Kassier Robert Eigenmann, Aktuar Josef Zweifel, Walter Trottmann (Kommunikation) und Christian Brandenberger und Urs Ramer für besondere Aufgaben. Ex officio sind im Vorstand Gemeinderat Danilo Follador (als Vizepräsident), Schulpräsidentin Irmgard Struchen sowie André Fischer als Mitglied der Rechnungsprüfungskommission. Neu wurden Peter Gassmann und Patrick Studer in den Vorstand gewählt.

Bei einem Apéro riche im Bistro vom Gleis 21 fand der Anlass mit angeregten Gesprächen einen gemütlichen Ausklang.

CVP Urdorf