Generalversammlung Supporter Club vom FC Frenkendorf

 Am Dienstag, den 5. September 2017, um 19.45 Uhr, war die Generalversammlung vom Supporter Club vom FC Frenkendorf. Anwesend waren  einige  Mitglieder. Der Vorstand  berichtete über so einiges, z.B. der Finanzchef über die Finanzen, dann der Präsident was so gelaufen ist betreffend Support vom  FC Frenkendorf im vergangenen Jahr. Und auch der Präsident vom FC Frenkendorf war bei diesem Anlass anwesend und bedankte sich für diese Arbeit zum Wohle vom Verein. Dies nur kurz: Ein Verein, egal, ob der FC Frenkendorf oder ein anderer, ohne Gönner und Sponsoren könnten keine Anlässe und Veranstaltungen stattfinden. So ein Club hat nicht Scheichs aus Katar oder wer weiss Gott was für Top Geldgeber. Nein, alles kommt aus der Kasse von ganz normalen Menschen. Richtig, so hat auch der FC Frenkendorf Sponsoren, jedoch dies alles in einem Rahmen, wo man sagen kann, allein davon könnte der Verein nicht leben. So hat es sehr viele Mannschaften im FC Frenkendorf, auch viele Junioren Mannschaften, dann auch ein Clubhaus, dann auch den Kunstrasen. Richtig, das ist auch der Verdienst von vielen, so auch von der Gemeinde, beim Kunstrasen sogar von Frenkendorf und Füllinsdorf. Auch die FCF Mitgliederbeiträge, egal, ob Aktive, Senioren, Junioren 11er Fussball, D- bis F Junioren inkl. B-Juniorinnen, G-Junioren und Passivmitglieder sind beträchtlich. Ein Verein wie der FC Frenkendorf ist wie eine kleine Unternehmung zu führen. Und so waren die anwesenden Supporter anschliessend auch zum Nacht Essen eingeladen. Es ist einfach eine Geste des Dankes an alle, die jedes Jahr einen Beitrag für die Kasse leisten. Vor zwei Jahren machte man sogar einen Ausflug nach Affoltern ins Emmental. Dies muss man auch wissen, wenn es um einen Amateurverein geht wie der FC Frenkendorf, es läuft nur, wenn alle hier einen Beitrag leisten. In der Regel unentgeltlich werden viele Aufgaben von Leuten im Verein erfüllt.  Sicher, für Trainer muss man schon etwas zahlen. Sie verdienen es sich ja auch. Und so sagte der Präsident vom Supporter Verein FC F nur dies, dass es sehr schön wäre, wenn noch neue Supporter hinzustossen würden. Jeder ist WILLKOMMEN; egal, ob Frau oder Mann. Auch eine Firma kann ein Supporter sein. Und sollte jetzt jemand dies rein zufällig lesen, bitte Mund zu Mund Propaganda machen für den Supporter Verein FC FRENKENDORF.