Jazz meets World Music

am Freitag, den 28. Oktober 2016 im Café Bistro Cheesmeyer in Sissach um 20.00 Uhr

Die Initiatoren für dieses aussergewöhnliche Konzert der „Staff-Konzertreihe“ der Regionalen Musikschule Sissach sind die befreundeten Schlagzeuglehrer Ulli Niedermüller und Michael Deusch.

Beide präsentieren sich jeweils mit ihren eigenen Formationen, dem Jazz-Trio Marco Mazzotti und dem World Music Quartett Saitenschlag.

Das Jazz-Trio Marco Mazzotti - bestehend aus den Musikern Marco Mazzotti (Piano), Dominik Schürmann (Kontrabass) und Ulli Niedermüller (Drums) - präsentiert dem Publikum Contemporary Jazz mit Freiräumen für Improvisationen mit einer intensiven und innovativen Energie. Das Swing-Trio bedient sich bekannter Jazz-Standards und eigenen Kompositionen.

Das Quartett Saitenschlag besteht aus den Musikern Yvonne Deusch an der Harfe, dem Schlagzeuger Michael Deusch am Xylo-Synth und an der irischen Rahmentrommel Bodhrán, Ayumi Brodbeck am E-Piano und dem Schlagzeuger und Perkussionisten Matthias Brodbeck. Die Formation spielt ausschliesslich Eigenkompositionen und selbst arrangierte Werke mit Einflüssen der verschiedensten musikalischen Kulturen der Welt wie z.B. Irland und Japan. Somit ist diese Musik geprägt von den typischen, rhythmischen und harmonischen Einflüssen der jeweiligen Folklore, gepaart mit modernen Elementen aus Jazz und Rock, die für diese aussergewöhnliche Instrumentenkombination geradezu prädestiniert ist.

Dieser nichtalltägliche Konzert-Abend, geprägt durch diese unterschiedlichen Formationen, dürfte sicherlich zu einem absolut spannungs- und abwechslungsreichen Hörgenuss werden.

Bei freiem Eintritt ist dieser Event für alle Musikliebhaber ein Muss!