Kammerchor Solothurn mit neuem Projekt 2020

Der Kammerchor Solothurn wurde von Josef Graf 1966 gegründet. Geistliche Musik aus verschiedenen Epochen sowie konzertante Opern wurden unter seiner Leitung aufgeführt. Von 1993 bis 1998 wurde der Chor von Robert Newson geleitet und seit 1998 musiziert der Chor unter der Leitung von Konstantin Keiser. Rund 60 Sängerinnen und Sänger aus der Region Solothurn, aber auch aus der weiteren Umgebung treffen sich jeweils zu den Proben und Konzerten. Für jedes Projekt formiert sich der Kammerchor neu.

Das Projekt für 2020: Joshua, Oratorium in drei Teilen von Georg Friedrich Händel (1685-1759), welches aus dem Buch „Joshua“ des Alten Testamentes beruht, ist eines seiner erfolgreichsten Oratorien. Im Mittelpunkt der Handlung steht Joshua, der Heeresführer der Israeliten und ein Nachfolger Mose. Erzählt wird wie Joshua sein Volk in das Gelobte Land führt, über den Fall der Stadt Jericho und die Schlacht von Gibeon, während welcher es Joshua gelingt, die Sonne in ihrem Lauf anzuhalten, bis der Feind geschlagen und vertrieben ist.

Sängerinnen und Sänger sind jederzeit willkommen. Besuchen Sie uns auf: www.kammerchor-solothurn.ch