Von Hersberg nach Lausen am 2. Juli 2018,  "Kleine Montagswanderung"

Wir erleben jetzt die Hitze, also Vorsicht beim Wandern. Darum nicht zu weit, sondern die Wanderung bei uns in der Nähe. Hersberg und Lausen sind ja von Frenkendorf und Füllinsdorf nur ein Katzensprung entfernt. So vesammelten sich 15 Leute, sonst sind es in der Regel 30,  am 2. Juli 2018, um ca. 13.00 Uhr, dies unter dem Namen „Wandergruppe Evangelisch Reformierte Kirche“ am Bahnhof Frenkendorf-Füllinsdorf. Um 13.14 Uhr ging es mit dem Zug nach Liestal. Dann von dort mit dem Bus Nr. 83  nach Hersberg. Anschliessend die Wanderung, abwärts durch den Wald, dies über den Punkt 583 Limperg. Von dort zur Ergolz hinunter nach Lausen. Die Ergolz entspringt an der Geissfluh (963 m ü.M) und sie fliesst auch in Augst in den Rhein, dann vor dort via Basel bis in die Nordsee. So 2 Stunden ist die Wanderung gewesen. Und als Belohnung dann die Einkehr ins Restaurant Bernerhof, Lausen.  Anschliessend die Rückfahrt ab Lausen via Bus oder Bahn wieder nach Frenkendorf und Füllinsdorf, wo wir ja wohnen.  Immer schön, wenn man sich bei Wanderungen über dieses oder  jenes Thema auch austauschen kann. Und für die körperliche Ertüchtigung wurde etwas getan. Danke wiederum an den Organisatoren solcher Wanderungen, dem Theo Haug. Doch schön, dass es uns so verwöhnt mit schönen Wanderungen und auch danach mit dem Zusammensein in einem von ihm ausgewählen Restaurant. Im August ist etwas Spezielles vorgesehen, „Wandern in den Freibergen bis nach La Chaux-de-Fonds“. Also wird die nächste „Kleine Montagswanderung“ erst wieder im September sein.