Nachdem es am Samstag geschneit hatte und die Kälte nicht verzogen war, entschieden sich die Trachtenleute das Maitanzen und -singen am Sonntag in Muttenz im Anschluss an den feierlichen Gottesdienst, an dem bereits viele Trachtenleute teilnahmen,  grösstenteils in der Dorfkirche durchzuführen. Im vollen Haus boten die Kindertanzgruppe, die Trachtentanzgruppe Muttenz, die Trachtensinggruppe Pratteln und die Länderkapelle Wartenberg ein abwechslungsreiches und farbiges Programm. Das Publikum verdankte die verschiedenen, herrlich vorgetragenen Darbietungen mit grossem Applaus. Natürlich wollten sich die Tänzer es nicht nehmen lassen, wenigstens den berühmten "Bändeltanz" auf dem Dorfplatz aufzuführen, war doch dieses mal als Premiere ein synchrones Auftreten von Jung und Alt geplant. Jeder konnte sich ein Bild davon machen, wer von den beiden nun perfekter am Tannenbaum knüpfte. Zum Abschluss des Anlasses wurde zusammen mit allen Anwesenden das Baselbieterlied gesungen.