Seniorenverein Frenkendorf und Umgebung 

                    "Fahrt ins Blaue"

In drei Bussen von à la car Reisen hatten am 7. September 2017 126 Leute das Vergnügen zu einer Fahrt ins Blaue. Von Arisdorf, Giebenach, Füllinsdorf und Frenkendorf sind es Senioren/Innen gewesen, die sich sagten, einfach einmal eine Abwechslung mit so einer Ausfahrt. Niemand wusste, wo die Fahrt hingeht. Also waren alle gespannt. Und so ging es via Liestal-Hölstein-Niederdorf-Oberdorf-Waldenburg über den Oberen Hauenstein nach Klus-Balsthal. Dann in Richtung Langenthal, danach Richtung Huttwil und weiter nach Willisau. Dieser Ort liegt schon im Kanton Luzern. Also jetzt war man sich sicher, dass das Ziel nicht das Emmental sein kann. Richtung Luzern fuhren wir.  Wollhusen-Entlebuch war die Strecke. Man sah sogar schon die Emme. Und in Malters ging es hinauf auf einen Berg. Das war dann am Schluss der Ort Schwarzenberg. Die drei Cars hielten vor dem Hotel Restaurant Weisses Kreuz an. Aussteigen für alle, hier gab es das Zvieri. Und man genoss es, so auch die Folklore vom Wirt. Danach einfach die Reise zurück. Ein wenig Autobahn, jedoch immer wieder durch schöne Landschaften. Wir sahen den Sempacher See, dann auch Nottwil, auch Aarburg mit dem schönen Schloss. Auf einmal war man in Olten. Dies immer bei schönem Wetter. Und dann nicht auf die Autobahn, nein via Trimbach und dem Unteren Hauenstein nach Läufelfingen. Und dann war man schnell in Liestal und am Schluss auch in Frenkendorf, Füllinsdorf und Arisdorf. Eine gut durchdachte Fahrt ins Blaue durften wir erleben. Danke all denen, die diese schöne Fahrt ins Blaue ermöglichten.