Smartphone „Freund oder Feind“ von Jugendlichen bz vom 10.8.2018

So konnten die Frau und ich die Überschrift in unserer Zeitung bz lesen. Wir waren natürlich neugierig, was da alles uns mitgeteilt wurde. Dann auch neugierig, was ein Forschungsteam dazu zu sagen hatte. So ist es, dass das Smartphone heute eine Bedeutung für Jugendliche hat, die zum täglichen Leben gehören. Sicher auch für ältere Semester, denn E-Banking und Easy Tax sind auch ein Bestandteil vom Leben von uns Menschen geworden. Und ist man im Facebook, z.B. wie ich, ständig lernt man auch da dazu. So sind heute auch Zeitungen, Banken, etc. auch im Facebook. Und geht man über die Bücher, wer heute Geld wie Heu verdient, dann z.B. doch Facebook, Apple, etc. Gut, so konnte man auch lesen, was alles zu machen ist, dass man dabei nicht krank wird. Dies einfach so von mir erklärt, was man auch sonst im allgemeinen Leben zu tun hat. Nicht übertreiben, einverstanden.  Ich weiss leichter gesagt als dann die Wirklichkeit ist. Mehr möchte ich dazu nicht schreiben. Einfach zum Schluss dies, wer nicht mit der ZEIT geht, den bestraft das Leben. Nicht nur bei Jugendlichen, nein bei uns allen. Möchte jedoch sagen, dass man als älteres Semester nicht mit all diesen Neuerungen leben kann. Wichtig ist nur dies, dass man dann jemand hat, der einem dies alles abnimmt. Gut wird dies uns von Banken erklärt, man zahlt einfach Spesen für jeden Handgriff. Habe absichtlich ein wenig überzogen, so dass es alle verstehen.