Auch dieses Jahr, der Sponsorenlauf vom FC Frenkendorf, mit der Hoffnung, dass etwas Geld in die Kasse kommt. Dies geschah am Sonntag, den 10. April 2016 auf dem Kittler.  Ein solcher Anlass, so ist es bei einem Amateurverein, der dient für die Unterhaltskosten wie auch für die Amortisation der Infrastrukturen Klubhaus und Kunstrasen. Der Wunsch vom Organisator ist so zu definieren, einfach pro Läufer Fr. 50,-- als Ertrag. Und so hatte es alle die Junioren-Kategorien, die hier liefen für den guten Zweck. So auch die Erwachsenen taten es. Hier spricht man von den  Aktiven und ab einem gewissen Alter sind es die  Senioren. Richtig, auch Veteranen hat es in einigen Vereinen. In einem kleinen Verein wie in hier der Fussballclub Frenkendorf zählt der Gemeinschaftssinn noch mehr als z.B. in einem Profi Verein, wo es die  Sponsoren und sogar das Fernsehen hat. Und auch dieses Jahr war der Organisator vom Anlass der Daniel Häfelfinger.