Der FC Frenkendorf ist in der 4. Liga gut angekommen. So spielte man gegen den FC Möhlin-Riburg/ACLI 1 auf dem Kittler  in Frenkendorf 1 : 1. So war der Torschütze von Möhlin der Fahredin Xhemalija mittels Penalty in der 20. Minute. Und in der 23. Minute konnte  Stevano Petrucci vom FC Frenkendorf  zum 1 : 1 ausgleichen. So ist im Moment die Klassierung in dieser  4. Liga, Gruppe 1: 1. SV Muttenz  21 Punkte,  2. FC Pratteln  15 Punkte 3. FC Eiken 13 Punkte und am 4. Platz auch mit 13 Punkten, jedoch mit dem schlechteren Torverhältnis, der FC Frenkendorf.  Total hat es 14 Mannschaften in dieser Gruppe. 

Dazu ist nur dies betreffend FC Frenkendorf  zu sagen, dass man viele  B  Junioren Spieler in die 1. Mannschaft eingebaut hat. Der Verein machte es richtig, nicht Geld ausgeben für Spieler aus anderen Vereinen, nein mit der eigenen Jugend die Zukunft zu sehen. Und es ist auch hinzuzufügen,  dass die Jugendarbeit in diesem Verein hervorragend ist. Es ist ein Zusammenspiel vom Juniorenpräsidenten, dann den Trainern, Betreuern und Eltern. 

Und mit dieser Aufstellung spielte der FC Frenkendorf am Samstagabend sein Heimspiel: 

Nr. 1 Gradl Roy (Torhüter), Nr. 5 Lüdin Luca (Rechter Aussenverteidiger), Nr. 2 Tasdelen Eren, zugleich Captain (Rechter Innenverteidiger), Nr. 8 Majic Branco  (Linker Innenverteidiger), Nr.17 Peraira Marino Daniel  (Linker Aussenverteidiger), Nr. 4 Muheim Martin (MF Spieler – Defensiv), Nr. 12 Patlar Berkan (MF-Spieler), Nr. 16 De Simone Nico (Rechter Innen-MF-Spieler), Nr. 9 Petrucci Fabio (Linker Innen-MF-Spieler), Nr. 7 Mercadante Gabriele (Linker Aussenläufer) Petrucci Stefano (Sturmspitze). Und die Ersatzspieler: Gaschen Florian, Lüönd Sven, Ahmedi Venhar, Halili Meriton, Bytyqu Landri, Blakaj Erik und Tunaj David.