Vom Bruderholz nach Therwil

Das war die „Kleine Monatswanderung“ von der Wandergruppe Evangelisch-Reformierte Kirche Frenkendorf-Füllinsdorf.  Am 6. Mai 2019 traf man sich beim Bahnhof Frenkendorf-Füllinsdorf.  28 Frauen und Männer sind es gewesen, die so eine Wanderung machen wollten. Abfahrt um 13.13 Uhr mit der S3 nach Muttenz, dann dort umsteigen in den Bus Nr. 47. Und dieser fuhr uns dann auf das Bruderholz, vielen bekannt auch als Spital. Und von dort wanderte die Wandergruppe zur Batterie (man sagt auch Wehrmännerdenkmal, was zurück geht in die Geschichte vom Napoleon). Und dann immer weiter auf der Hochebene via Froloo bis hinunter nach Therwil. Man kann auch sagen, dass wir jetzt im Unterbaselbiet waren, also im  BIBO Land.  Und für die Anstrengung von 2 Stunden auf Schusters Rappen dann als Belohnung das Zvieri in der KLM-Cafeteria in Therwil. Und nach der guten Verköstigung dann gemeinsam wieder zurück via Tram Nr. 10 und S3 nach Frenkendorf-Füllinsdorf. Der Wanderleiterin Monika Vogelsanger wie auch dem Helferteam sei dafür recht herzlich gedankt. Es hat allen sehr gut gefallen. Eben eine Wanderung im schönen Wonne Monat Mai. Und für alle, die es nicht wissen, schon am 3. Juni 2019 hat es wieder so eine Wanderung. Einfach vormerken jetzt schon das Datum, dann auch lesen den Kirchenboten oder den Gemeindeanzeiger Frenkendorf und Füllinsdorf.  Dort liest man dann alles, wo die nächste Wanderung hingeht.