Das Mutter-und-Kind-Turnen (Muki-Turnen) erfreut sich grosser Beliebtheit. Für Kinder im Alter von zwei bis vier Jahren ist es eine hervorragende Möglichkeit, sich zusammen mit "Gspänli" auf spielerische Art und Weise körperlich zu betätigen und Beweglichkeit, koordinative Fähigkeiten und Fitness zu trainieren. Und für die Erwachsenen ist eine willkommene Möglichkeit für Eltern-Kind-Aktivitäten.

In Lenzburg wird das Muki-Turnen von der Jugendabteilung des Damenturnvereins (DTV) Lenzburg angeboten. Der letzte Kurs endete im Frühling 2017. Anschliessend gab es in der Saison 2017/2018 eine Zwangspause, weil die Stadt Lenzburg im fürs Muki-Turnen geeigneten Zeitfenster bedauerlicherweise keine Turnhalle mehr zur Verfügung stellen konnte. Die DTV-Jugendabteilung suchte nach einer Ersatzlösung und wurde nun glücklicherweise fündig. Die Gemeinde Ammerswil stellt die Turnhalle der Gemeinde am Dienstagmorgen von 9 bis 11.15 Uhr zur Verfügung. Die DTV-Jugendabteilung ist froh über diese Lösung.

Nicht nur der Durchführungsort für das Lenzburger Muki-Turnen ist neu, sondern auch die Leitung. Diese wird von Fränzi Gehrig-Kneuss übernommen werden. Die Muki-Saison startet am 23. Oktober 2018 und endet am 4. April 2019. Geturnt wird in zwei Gruppen, von 9 bis 10 und 10.15 bis 11.15 Uhr. Alle Kinder im Alter zwischen zwei und vier sind herzlich eingeladen, mit Mutter, Vater, Grosseltern, Gotte, Götti usw. einmal in der Woche eine tolle Stunde mit Spiel, Sport und Spass in der Turnhalle zu verbringen. Die Kinder werden auf geeignete Art und Weise an den Sport herangeführt. Sie lernen unter anderem auch die Geräte in einer Turnhalle kennen, können erste Gruppenspiele spielen und im Kreise von Gleichaltrigen Herausforderungen und Abenteuer erledigen. Die DTV-Jugendabteilung ist sehr froh, ab diesem Herbst wieder ein Turnprogramm für die Jüngsten anbieten zu können. Weitere Informationen zum Muki-Turnen und Anmeldmöglichkeiten sind unter www.dtv-lenzburg.ch zu finden.