Eine grosse Schar VBT-JungbikerInnen und J+S-LeiterInnen startete am 1.September 2018 trotz regnerischem, kühlem Wetter zu einer Tagestour zum neuen Brugger Pumptrack.

Die LeiterInnen der vier Bikegruppen wählten alle einen etwas anderen Weg in den Brugger Schachen – je nach Ausdauerfähigkeit und technischem Geschick fiel die Strecke etwas abwechslungsreicher und länger aus: Die zwei Gruppen der jüngeren Kids wählten den direkten Weg durch’s Wyl und ab Wildegg der Aare entlang nach Brugg. Die anderen beiden Gruppen fuhren ebenfalls Richtung Lenzburg, dann über Singletrails an die Bünz bei Möriken und hinauf auf’s Schloss Wildegg. Für die Gruppe 3 ging es dann rasant hinunter nach Holderbank, wo beim Bikepark ein kurzer Stopp eingelegt wurde. Gruppe 4 machte noch einen kleinen Umweg mit Bergpreis auf dem Schloss Habsburg. Schliesslich gelangten aber auch diese Gruppen der Aare entlang in den Brugger Schachen, wo sich alle Kids fast zeitgleich wieder trafen.

Auf der wellenreichen, asphaltierten Piste drehten die jungen VBTler dann Runde um Runde und waren total begeistert von dieser speziellen Trainingsgelegenheit. Während die Jüngsten ihr Bike nach dem wohlverdienten Picknick  ins Auto verladen durften, ging es für die älteren Kids mit dem Bike wieder der Aare entlang via Wildegg zurück nach Seon.

02.09.2018 / efr