Reto Dürrenberger und Dominik Brandt verteidigten ihren Schweizermeistertitel aus dem Vorjahr. Ebenfalls ging der 2. Rang wieder an Michèle Kübler und Sonia Stauffer.

Das Katateam Ursula Hammel und Daniela Schmidhauser erreichte in der Vorrunde dank einer soliden Leistung den 4. Rang und somit den Finaleinzug. Im Final konnten sie sich nochmals steigern und erreichten den 3. Rang.

Beim Nationalen Jugendturnier am Nachmittag gab es ebenfalls einen Doppelsieg: Nage-no-kata: 1. Rang:  Aston Vicotria / Arcuri Viola (JC Basel) und 2. Rang: Uhlmann Chiara / Strösslin Leonie (Budoschule Basilisk). 

Alle erfolgreichen Basler und Baselbieter Judokas vereint.

Alle erfolgreichen Basler und Baselbieter Judokas vereint.