Die lange Saison neigt sich dem Ende zu. Die Mannschaft von Mathys/Neuenschwander steht zum letzten Mal als SPL2-Team in der Halle. Mit dem nervenaufreibenden Auswärtssieg gegen GC Amicitia konnte der vorzeitige Aufstieg in die höchste Liga der Schweiz gesichert werden.

Auch der Gegner Buchsee aus der SPL1 konnte sich im letzten Spiel gegen den HSC Kreuzlingen erneut einen Platz in der SPL1 sichern und kann nun sein letztes Spiel etwas gelassener angehen. Auch wenn eine Niederlage nichts ändern würde, möchte das Heimteam die erfolgreiche Saison mit einem Sieg beenden.

Fortschritte während der Saison gemacht

Die Baselbieterinnen sind während der Meisterschaft stark zusammengewachsen. Diverse Ausfälle konnten mental immer wieder weggesteckt werden und jede Spielerin war bereit mehr Verantwortung zu übernehmen.

Auch diesen Samstag wird das Team aufgrund von Verletzungen nicht ganz in ihrer gewohnten Konstellation auftreten, jedoch verstärkt mit Hilfe aus der 1.Liga alles daransetzen, mit einem letzten Sieg eine erfolgreiche Saison abzuschliessen.

Die Vorfreude zum Abschluss nochmals vor heimischen Publikum anzutreten und den Saisonabschluss zu feiern, ist gross. Die HSG freut sich auf zahlreiche Unterstützung.