Im 7. Spiel der laufenden Aufstiegsrunde trifft die HSG Leimental auf das SPL1 Team aus dem Kanton Thurgau.

Man befindet sich in der heissen Endphase des Aufstiegs bzw. Abstiegskampfes, wie so oft heisst es, die Leimentalerinnen dürfen und das gegnerische Team muss. Denn die Kreuzlingerinnen stehen an der Schwelle, zum Abstieg und versuchen sich mit einem Sieg gegen das Heimteam aus dem Baselbiet in eine optimale Position für die Mission Ligaerhalt zu positionieren.

Und für sie steht noch eine Rechnung offen: Die HSG Leimental, die die klassische Aussenseiterrolle im Aufstiegskampf spielt; setzte sich im Hinspiel Auswärts in Kreuzlingen gegen die Hausherrinnen durch.

Zurzeit trennen die zwei Teams noch 3 Punkte, während die Thurgauerinnen sich unter dem Strich und die Leimentalerinne über diesem befinden.

Gewinnen die Gäste, kommen sie auf einen Punkt heran und machen den restlichen Verlauf noch mal richtig spannend, während das Heimteam mit einem Sieg das Polster auf 5 Punkte ausbauen könnte.