In diesen Tagen erhalten alle aktiven lizenzierten Tennisspieler aus dem Aargau und teilweise auch aus umliegenden Kantonen Post. Denn das OK hat die offizielle Turnierzeitung verschickt mit allen wichtigen Infos rund um das Turnier. Enthalten ist auch die Ausschreibung – ab sofort kann man sich für die Aargauischen Tennismeisterschaften Outdoor einschreiben. Gespielt wird in sechs Einzel- und drei Doppelkategorien.

In der Kategorie N1 bis R4 sind alle in der Schweiz lizenzierten Spieler teilnahmeberechtigt. In den Kategorien R4 bis R6 und R7 bis R9 sind es nur Spieler, die in einem dem ATV angehörenden Verein lizenziert sind.

Bei den Doppels (Männer, Frauen und Mixed) gibt es nur eine Kategorie, hier können ausserkantonale Spieler nur mitmachen, wenn sie auch das Einzel bestreiten. Das Turnier lockt mit einem attraktiven Preisgeld – so gibt es für die Sieger der beiden Hauptkategorien 2000 respektive 1'500 Franken. In allen anderen Kategorien werden hingegen Naturalpreise vergeben.

Grösster Verein übernimmt Organisation

Anmelden kann man sich bis zum 9. Juni, die Auslosung erfolgt am 12. Juni. Gespielt wird vom 23. Juni bis 7. Juli auf der Anlage des TC Wohlen Niedermatten. Hier stehen den Teilnehmern neun Sandplätze zur Verfügung. Mit dem TCWN hat der grösste Verein des Kantons die Organisation der ATM übernommen. Und zwar nicht nur für dieses Jahr, sondern auch für die Meisterschaften 2019.

Vor gut einem Jahr wurde mit der Arbeit begonnen. Das zehnköpfige OK hatte in den letzten Wochen und Monaten alle Hände voll zu tun. Ziel ist es, nicht nur den teilnehmenden Spielern und Spielerinnen, sondern auch dem Publikum etwas zu bieten. Neben den sportlichen Höhepunkten lockt darum auch ein attraktives Rahmenprogramm.

Dutzende von Helfern werden das OK bei seiner Arbeit unterstützen und dafür sorgen, dass sich die Gäste in der Niedermatten wohlfühlen. Unter dem Motto «Wir bleiben am Ball» sind viele Ideen entstanden.