Aarau – Am 02. März 2019 fand in Aarau die Generalversammlung des Jugendparlaments Aargau statt. Neben dem Rückblick auf das Jahr 2018, wurde das Präsidium neu gewählt und ein Ausblick auf das Wahljahr 2019 gegeben.

Das Jugendparlament blickt auf ein sehr spannendes Jahr zurück. 2018 hat das Jugendparlament diverse Anlässe durchgeführt, darunter sehr viele neue. Letztes Jahr wurde in Kooperation mit diversen anderen Jugendparlamenten ein Bundeshausbesuch mit zahlreichen National- und Ständeräten durchgeführt. „Wir konnten zahlreiche Politiker aus Bundesbern bewegen, den Jugendlichen das Parlament und seine Aufgaben näher zu präsentieren.“, informierte Präsident Hasler Samuel die anwesenden Mitglieder des Jugendparlaments.

Wahljahr 2019

An der Generalversammlung wurde bereits ein Blick auf das bevorstehende Programm des Jugendparlaments geworfen. Das Jahr steht im Zeichen der Wahlen. Zu diesem Anlass organsiert das Jugendparlament fünf Podiumsdiskussionen im ganzen Kanton. Höhepunkt der Reihe ist das Ständeratspodium am 26. Sept. 2019. Bereits jetzt stehen die Teilnehmer des Podiums fest: Hansjörg Knecht von der SVP, Thierry Burkart von der FDP, Marianne Binder-Keller von der CVP und Cédric Wermuth von der SP.

Jugendparlamente treffen sich im Aargau

Am 14.-15. September finden in Baden die „Jupa Games“ statt, organisiert durch das Jugendparlament Aargau. An diesem Event treffen sich die Jugendparlamente aus der ganzen Schweiz für ein Wochenende mit Spiel und Sport. Die Jupa Games zählen zu einem der grössten Jugendpartizipationsevents der Schweiz.