Genau gegen Abend des letzten Augusttages hatte Petrus ein Einsehen und stoppte den zwar für die Vegetation dringend benötigten Regen, welcher jedoch für die Weindegustation im Freien nicht förderlich gewesen wäre.

Die Kultur- und Freizeitkommission Fulenbach (KuF) führte zusammen mit dem Ehepaar Bienz von Bienz Weine in Brittnau zum ersten Mal eine Weindegustation durch. Das Besondere und Reizvolle daran war wohl, dass der Anlass im neugestalteten Garten der ehemaligen Liegenschaft des vor 4 Jahren verstorbenen Künstlers Alfons Wyss stattfand. Die Liegenschaft wurde von der benachbarten Familie Natascha und Lukas Schatzmann übernommen und aufwändig renoviert. Einige Personen fanden sich denn auch ein, nur um den, sonst nicht öffentlichen, wunderschönen Garten zu sehen und zu bestaunen und verliessen den Anlass dann wieder. Etwas mehr als 80 Personen jedoch blieben zur Degustation, liessen sich in die Unterschiede von moderner und herkömmlicher Weinherstellung einweihen und genossen die offerierten sechs verschiedenen Weine.

Nach der Präsentation wurde dann die Weinbar eröffnet und die Anwesenden konnten bei Wein und feinen Häppchen über das Gehörte und Gelernte fachsimpeln oder einfach zusammen sein und den schönen Abend – einige bis spät in der Nacht - geniessen.