Die Arbeitsgruppe «Demokratie» der sozialdemokratische Partei des Kantons Solothurn hat unter der Leitung von Kantonsrätin Nadine Vögeli aus Hägendorf für die SP Sektionen im Mai und September politische Bildungsanlässe organisiert und durchgeführt. Teilgenommen haben über 50 Personen aus allen Kantonsteilen.  Diese liessen sich vom erfahrenen Politprofi Marcel Chatelain das politische Handeln in Partei und Behörden näherbringen. «Möglichkeiten dazu gibt es viele, man muss diese nur kennen und anwenden» so Chatelain. Weiter  wurde aufgezeigt, wie ein Legislaturprogramm erstellt werden kann und was es bezüglich Öffentlichkeitsprinzip und Datenschutz zu beachten gilt. In Workshops wurde angeregt diskutiert, verschiedene Ansichten konnten eingebracht und einander gegenübergestellt werden. Selbst die grosse sozialdemokratische Geschichte wurde gestreift, die Arbeiterbewegung und natürlich die kantonale SP, welche 1890 gegründet wurde (https://www.sp-so.ch/125jahre).

Der Grosserfolg ist für die Arbeitsgruppe und kantonale Parteileitung ein Indiz dafür, dass der Bedarf an politischer Bildung gross ist und das Angebot ausgeweitet werden muss.  Dies als Ergänzung zur seit 5 Jahren erfolgreichen Willi Ritschard Bildungswerkstatt (https://www.wrb-so.ch).