Am vergangen Sonntag durfte das Art of GeTu die Aargauermeisterschaften im Vereinsgeräteturnen eröffnen. Mit ihrem Reckprogramm galt es um 8 Uhr morgens in Gränichen ernst. Den 12 Turnerinnen und vier Turnern gelang der Wettkampf-Start gut, ausruhen war aber nicht angesagt.

Unter freiem Himmel gingen sie rund eine Stunde später mit dem Bodenprogramm ans Werk. Das heisst konkret, das Leiterteam hat die 34 Turnerinnen und Turner in Schach zu halten, alle Nervositäten kurz vor dem Wettkampf zu beseitigen und last but no least, allen gleichzeitig die Daumen zu drücken. Und dass man vor seinem allerersten Wettkampf - und das sind dann auch noch gleich die Aargauer Meisterschaften – nervös ist, das geht nicht nur der Jüngsten gerade mal 6jährigen Turnerin so. Alle Fans sind nämlich mindestens genauso nervös. Während knapp vier Minuten haben aber alle ihr Bestes gegeben, gelacht, Arme und Beine gespannt und das Publikum begeistert. Dafür gabs einen grossen Applaus.

Den Abschluss des Wettkampftages machten dann für Stetten die 5 Jungs und 10 Girls – hier ist die älteste Turnerin gerade 16 geworden - mit dem Sprungprogramm. Nach dem Motto kurz und zackig zeigten sie in der Luft wirbelnd, was sie in den letzten Monaten dazu gelernt hatten.

Gespannt warteten alle aufs Rangverlesen, wer würde wohl heute zum Aargauer Meister gekürt? In der Kategorie Bodenturnen erreichten die Stetter Kids den herrvorragenden dritten Rang und in der Kategorie gemischte Geräte durften sie sich mit dem Sprungprogramm – zusammen mit Sulz am Reck – zum Aargauer Meister küren lassen. Die Freude war bei allen riesen gross – am Meisten stolz ist aber sicherlich das 10köpfige Leiterteam. Nützt es halt doch, jedesmal in der Halle von Spannung, Ausdruck und Timing zu „predigen“ und alles nochmals und nochmals zu turnen bis alles passt.

So reiste die Stetter Gruppe zufrieden und gesund wieder zurück ins Reusstal. Doch ausruhen ist auch jetzt nicht, schon bald steht das Turnfest in Würenlos an, dort möchte man natürlich auch im Dreiteiligen Wettkampf glänzen. Weitere Infos und Startzeiten von Würenlos findet man unter www.stvstetten.ch