Nach der äusserst erfolgreichen Saison 2018 anlässlich der Bergrennen in der Swiss Moto Legend Trophy, konzentriert sich der bald 68-jährige Thomas Steinmann vom BadCat Racing Team Frenkendorf in diesem Jahr wieder auf Rundstreckenrennen im Rahmen der European-Moto-Trophy. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, finden doch bereits am 9. März 2019 - auf dem Hockenheimring - erste Trainingsfahrten statt.

Das Rennmotorrad, die Vierzylinder BadCat-Kawasaki ZXR 400 (von 1997) mit rund 70 PS steht bereit und hat ein erstes, rennmässiges Rollout bereits erfolgreich absolviert. Auch die Startnummer „7“, die Wunschstartnummer des Frenkendörfers wurde ihm bereits zugesichert und die diesjährige FIM-Rennlizenz ist auch bereits unter Dach und Fach. Selbst das Helmdesign wurde farblich auf die Kawasaki abgestimmt.

Es wird also nichts dem Zufall überlassen, Rennzirkus halt…! Seit dem letzten Herbst trainiert der „schnellste (pensionierte) Polizeihauptmann der Schweiz“ dreimal pro Woche im Fitness Center Kraft und Ausdauer und hat dadurch bereits über 10 kg an Körpergewicht verloren! (BadCat Racing Team Frenkendorf)