Am Donnerstag , 08. Dezember 2016 (20:00 Uhr, Nottwil Kirchmatte), treten die Leimentalerinnen gegen die Reserven der Eagles an.
Das Ziel der Leimentalerinnen ist klar: Nach den Niederlagen in den vergangenen Spielen, wollen sie wieder zurück auf die Siegesstrasse. Doch dies wird alles andere als einfach. Das Kader der Baselbieterinnen wurde leider nicht grösser, im Gegenteil. Erneut hat die Verletzungshexe zugeschlagen und Anouk Czerwenka fällt mit einem Bänderriss im Fuss für 4- 6 Wochen aus. Somit hat das Team von Müller/ Zbinden mit Personalsorgen zu kämpfen.
Doch das Team wird sich nicht unterkriegen lassen und um jeden Punkt kämpfen. Den wer einen Blick auf die Tabelle wagt, der sieht wie eng alles beieinander liegt. Ausser der TV Uster steht mit noch null Punkten am Tabellenende. Dies zeigt, wie umkämpft und ausgeglichen die zweithöchste Liga der Schweiz ist. Jeder kann gegen Jeden Punkte gewinnen oder liegenlassen.