Nach der Niederlage auswärts in Kreuzlingen steht die HSG Leimental unter Zugzwang. Am Freitag, 08.03.2019, trifft sie um 20.15 Uhr in Oberwil Thomasgarten auf den BSV Stans.

Die Innerschweizerinnen stehen mit momentan null Punkten am Tabellenende der Auf- Abstiegsrunde der SPL1/2. Doch die Stanserinnen machten mit knappen Niederlagen auf sich aufmerksam und sie werden ohne Druck ins Baselbiet reisen können, denn der Aufstieg ist kein Muss.

Die Leimentalerinnen möchten aber die SPL1 halten und deshalb brauchen sie dringend Punkte. Das Team von Mathys/Herde möchte an der Leistung in der Abwehr von den vergangenen Spielen anknüpfen und diese noch konsequenter umsetzen. Im Angriff möchte man zurück zur Alten Stärke finden, um die zwei Punkte einzufahren.

Das Team freut sich am kommenden Freitag über jegliche Unterstützung!