Beim zweiten Swiss Karate League (SKL) Turnier vom 21. und 22. April 2018 in Lausanne stehen die Karatekas vom Karatekai Basel mehrfach auf dem Podest

Die insgesamt drei SKL Turniere zählen zur Qualifikation für die Teilnahme an den diesjährigen Schweizermeisterschaften.

Elf Wettkämpfer gingen mit unterschiedlichen Zielsetzungen an den Start. Für die diejenigen, bereits nach dem ersten SKL Turnier vom März qualifiziert, ging es um die Bestätigung ihrer Wettkampfform. Für die anderen galt es, möglichst gute Resultate zu erzielen, um die Chance für einen Startplatz bei den Schweizermeisterschaften aufrecht zu erhalten.

Unter den Augen der Coaches Christian Mundwiler, Dunja Haag und Tobias Müller (selber auch Teilnehmer) wurden ausgezeichnete Resultate erzielt.

Disziplin Kata

Rang 1: Nora Haag (11 Jahre)

Den fünften Rang erreichten:

Giulia Rotta (13 Jahre)

Osmani Kron (U18)

Hedwige Meillason (U21)

Tobias Müller (Senioren)

Disziplin Kumite

Osmani Kron, bis vor kurzem noch in der Kategorie U16 startend und dritter beim ESKA Shotokan Cup 2017, musste sich erstmals an seine neuen Gegner der U18 herantasten. Bezüglich Intensität und Qualität besteht ein nicht zu unterschätzender Unterschied. Es gelang ihm das mit Erfolg. Er beendete das Turnier mit dem ersten Rang.

Die weiteren Resultate:

Rang 1: Nora Haag (U12)

Rang 2: Zora Schöpflin (U18

Rang 3: Denis Qelai (U16) und Hedwige Meillasson (U21)

Rang 5: Guilia Rota (U14)

Das dritte Turnier der SKL-Serie findet am 8./9. September in Neuchâtel statt.