Der 36-jährige Unfallverursacher fuhr am Dienstagabend kurz nach 22:30 Uhr auf der Sandstrasse in Beinwil am See. Er kam rechts von der schmalen Quartierstrasse ab und streifte ein parkiertes Auto. Darauf geriet der Mini ins Schleudern und kippte auf die Seite. An beiden Fahrzeugen entstand beträchtlicher Schaden. 

Der Autolenker erlitt Schürfungen an der Hand und wurde mit einer Ambulanz zur Untersuchng ins Kantonsspital Aarau gebracht. Die Staatsanwaltschaft ordnete dort gleich eine Blut- und Urinprobe beim Unfallfahrer an. Ein Atemlufttest hatte bei diesem nämlich einen Wert von circa 1.6 Promillen ergeben. Die Kantonspolizei nahm ihm den Fahrausweis auf der Stelle ab.  

Aktuelle Polizeibilder vom Dezember: