Gemäss Mitteilung der Schaffhauser Polizei geriet der Lenker des Personenwagens aus noch ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn. Der schwer verletzte Mann wurde durch Passanten aus dem Unfallauto geborgen und danach mit der Ambulanz ins Spital gebracht. Auch vier Passagiere des Linienbusses mussten mit Verletzungen hospitalisiert werden.

Das Auto erlitt Totalschaden und musste von einer privaten Bergungsfirma abtransportiert werden. Beim Linienbus entstand massiver Sachschaden im vorderen Fahrzeugbereich. Die Unfallursache ist Gegenstand laufender Ermittlungen.

Die Polizeibilder vom August 2018: