Die zwei Personenwagen waren auf der Renggstrasse in entgegengesetzte Richtung unterwegs. Als sie gegen 7 Uhr im Bereich der Liegenschaft Mätteli kreuzen wollten, kam es zur Frontalkollision, wie die Luzerner Polizei mitteilte. Der eine Lenker verletzte sich leicht. Der andere wurde erheblich verletzt mit einer Ambulanz ins Spital gebracht.

Beim Unfall entstand Sachschaden in der Höhe von rund 35'000 Franken. Die Unfallfahrzeuge blockierten die Durchfahrt, der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

Aktuelle Polizeibilder vom August 2018: