Wegen eines schweren Unfalls musste am Donnerstag die Landstrasse L137 zwischen Kleinkems und Istein im grenznahen Deutschland gesperrt werden.

Der Unfall ereignete sich gegen 8.40 Uhr. Wie die Badische Zeitung schreibt, habe ein von der Autobahn kommender Fahrer ein Auto übersehen, als er in die Landstrasse einbiegen wollte. 

Beim heftigen Zusammeprall wurden zwei Kinder verletzt. Eine dritte verletzte Person schwebe in Lebensgefahr.

Die Fahrbahn musste von einer Spezialfirma gereinigt werden.

 

Aktuelle Polizeibilder