• Markstimmung: SMI wieder über der 8888 Marke (Aktuell: 9097) - Wall Street: US Wertschriftenmärkte: +0.52% -- Möglichkeit von zwei  Zinserhöhungen im 2018  -- Gold über der Marke von 1‘200 US$ pro Unze (Aktuell: 1‘211)! Öl, schwingt sich nach oben (68.51 US$) –  Jack Henry (JKHY US): Startet nochmals richtig durch
  • Firma: Sysco Corporation (Börsensymbol: SYY US) ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das Lebensmittel und Fertiggericht herstellt und liefert. Die Produkte wie tiefgefrorene oder frische Fertiggerichte, Getränke, Fisch, Fleisch oder Meeresfrüchte, Geflügel, Milchprodukte, Obst und Gemüse oder Backwaren werden vor allem an Restaurants, Krankenhäuser, Pflegeheime, Schulen oder Hotels verkauft, die nicht alles selber kochen. Auch Lebensmittel in Dosen oder in getrocknetem Zustand - oft importierte Spezialitäten - werden vertrieben. Zusätzlich vermarktet Sysco auch Utensilien wie Teller, Tassen und Servietten aus Papier, aber auch hochwertiges Porzellan, Besteck, Küchenutensilien, Zubehör für Krankenhäuser, Sanitär- und Healthcare-Produkte oder Wäsche für Hotels und Motels. Die angebotenen Produkte werden entweder unter den Namen der produzierenden Unternehmen angeboten oder unter der Marke Sysco vertrieben. (Quelle: www.finanzen.net)
  • US Nahrungsmittelhersteller begeistert: +48.5% innert einem Jahr (Nachladen)
  • Anlagevorschlag: Auch die Schweizer Privatbank Julius Bär zeigt sich begeistert über den amerikanischen Nahrungsmittelhersteller, welche mit einem enormen Potential versehen ist. Im 2018 liegt das aktuelle Kurs-/Gewinnverhältnis bei 25.3 Punkten, welches aber über die Jahre kontinuierlich abfällt. Im 2021 erreicht diese Kennzahl sensationell tiefe 17.8 Punkte. Um dies mit Zahlen meine Feststellung zu untermauern: Im 2017 lag der EBIT bei 2 352 Millionen US$, bevor im 2021 dieser Wert schon 3 183 Millionen US$ erreicht. Die Umsatzrendite wird im 2019 bei 4.53% liegen, bevor im 2020 dieser Wert schon 4.70% erreicht. Die Dividendenrendite im 2019 sollte bei über 2% liegen. Diese Auszahlung sollten Sie ansammeln und alle drei Jahre in neue Papiere reinvestieren. Auf den Einsatz von gedeckten Calls würde ich hingegen verzichten, da die Aufwärtstendenz mehr als ausgeprägt ist. Speziell der konservative Investor wird sich auch in den kommenden Jahren besonders wohlfühlen.  Bis zu 5% Ihres gesamten Aktienbestandes. Dürfen Sie in diesen Titel veranlagen.
  • Anlagestrategie: Geniessen und Nachladen unter allen Markumständen
  • Fazit: Topwert auf absehbare Zukunft bis ins 2021
  • Leserfragen: money@azmedien.ch