Schatten per Knopfdruck

Statt den Storenschalter betätigt man bei elektrisch tönbarem Glas die Fernbedienung. Das dynamische, elektrochrome Glas kann dabei entweder im Vorfeld programmiert oder bei Bedarf per Fernbedienung dunkler oder heller gemacht werden. Bis zu vier Tönungsstufen bieten Glashersteller wie Glas Trösch oder Sageglass an. In der Schweiz kommt Sageglass bereits in einigen Gebäuden zum Einsatz: das Modehaus Modisa in Zürich, die Tech- nische Hochschule Lausanne, das Waadtländer Universitätsspital oder die Hostellerie am Schwarzsee. Mit einem Stromverbrauch von 10,5 wh/ qm pro Tag und durch die Maximierung der Sonnenenergie sowie die Minimierung von Hitzeanstieg/Blendung verspricht die Firma mit Sitz in Flamatt Kosteneinsparungen während des gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes. www.sageglass.com, www.glastroesch.ch 

Der Allrounder

Fluidglass verbindet die Vorteile einer Glasfassade mit den Funktionen von Heizungs- und Kühlkomponenten. Mit Mikropartikeln angereichertes Wasser, das zwischen Glasscheiben zirkuliert, dient zur Verschattung und Absorption überschüssiger Energie. Zusätzlich kann die Lichtdurchlässigkeit der Verglasung variiert werden. Damit unterscheidet sich Fluidglass von den bereits auf den Markt existierenden Lösungen vor allem durch seine Multifunktionalität, da es viele Funktionen in einem Glaselement vereint. Das innovative Glas kann heizen, kühlen, verschatten, dämmen und dient dabei auch noch als Solarkollektor. Elektrochrome Gläser dagegen haben zumeist nur eine Dämm- und Verschattungsfunktion. Gemeinsam mit Forschungseinrichtungen und Unternehmen in der Schweiz, Deutschland, Frankreich, Österreich, Tschechien und Zypern wird der Prototyp jetzt zum marktfähigen Produkt weiterentwickelt. Die Markteinführung ist für 2020 geplant. www.fl uidglass.eu

Sichtschutz per Knopfdruck

Priva Lite ist ein Verbundglas mit einem Film aus Flüssigkristallen, das sich mit einem elektrischen Schaltvorgang von einer durchsichtigen in eine undurchsichtige Scheibe verändern lässt. Je nach Bedarf kann eine Trennwand damit offen oder als optischer Raumteiler wirken. Im spannungslosen Zustand ist das Glas milchig weiss und bietet Sichtschutz bei gleichzeitiger Lichtdurchlässigkeit. Wird eine elektrische Spannung zugeführt, wird das Glas schlagartig transparent. www.privalite.com

Surfen am Fenster

Auf dem Fenster Mails checken, surfen und Filme anschauen? Was sich wie Science-Fiction anhört, ist bereits real, wenn auch noch ein Nischenprodukt. Das neue interaktive Fenster der Firma Drutex stellt damit eine Revolution auf dem internationalen Markt für Fenster- und Türprodukte dar. Mit seiner innovativen Lösung reiht sich DRUTEX in den weltweiten Trend von IoT- Lösungen (IoT = Internet of Things) ein. (dom) www.drutex.de

Beispiel Hostellerie am Schwarzsee

Direkt am idyllischen Schwarzsee auf 1040 Metern liegt die Hostellerie am Schwarzsee und bietet einen herrlichen Ausblick auf die Voralpen. Damit die Gäste den Blick in vollem Umfang geniessen können und sie gleichzeitig vor dem starken Licht – verstärkt durch die Spiegelungen im Wasser – und im Sommer vor der Wärme zu schützen, entschlossen sich die Eigentümer zu grossen Panoramafenstern mit intelligentem, elektrisch tönbarem Glas von Sageglass. Die Fenster können nun völlig geräuschlos elektronisch verdunkelt oder aufgehellt werden und Tageslichteintrag, Solarwärme und Blendschutz individuell gesteuert werden.

Beispiel Hostellerie am Schwarzsee

Beispiel Hostellerie am Schwarzsee