Damit schafft die am Donnerstag gestartete Schweizer Komödie mit Joel Basman in der Hauptrolle eine kleine Sensation. Der Film, der seine Weltpremiere am Zurich Film Festival feierte, erzählt auf humorvolle Art die Liebesnöte eines jüdischen Studenten, der sich in eine Nichtjüdin verliebt. Fast 28'000 Kinofans wollten den Film sehen. Den dritten Platz in der Deutschschweiz eroberte der Horrorfilm "Halloween" von David Gorden Green.

"Johnny English" hielt auch im Tessin die Spitzenposition, gefolgt von "A Star is born" und "Halloween". In der Westschweiz führte "Smallfoot" die Charts an. Die nächsten Plätze gingen an "Le Grand Bain" und "A Star is born".