In ihrer über sechs Jahrzehnte langen Karriere habe Judi Dench "viele unvergessliche Charaktere" in Filmen wie "Mrs. Brown", "Shakespeare In Love", "Mrs. Henderson Presents", "Notes On A Scandal", "Philomena", "Victoria & Abdul" und nicht zuletzt die M in sieben Bond-Filmen verkörpert, schreibt das ZFF.

Am Zurich Film Festival wird Dench ihren neuesten Film "Red Joan" vorstellen. Das Drama ist vom Leben Melita Norwoods inspiriert. Dench spielt darin Joan Stanley, deren ruhiges Leben aus den Fugen gerät, als sie vom britischen Geheimdienst verhaftet und beschuldigt wird, als Spionin für das kommunistische Russland tätig zu sein.

Dench wird den Film in Zürich zusammen mit ihrer britischen Kollegin Sophie Cookson vorstellen, welche die junge Joan verkörpert.