Die Köche mussten leiden. Denn wer viel Gemüse schnetzelt, der lebt gefährlich. So wurden die – eigentlich vegetarischen – Zucchetti-Spaghetti für Saskia zur blutigen Angelegenheit. Und auch Stefan machte beim Rüebliraffeln schmerzhafte Erfahrungen. 

Doch ansonsten war die Lektion in zuckerfreiem Kochen mit Foodbloggerin Sylwina Spiess für die vier Teilnehmer der «No Sugar Challenge» eine angenehme Überraschung. Was sie mithilfe der Expertin – Sylwina Spiess verzichtet selbst auf den Konsum von Zucker – auf den Tisch zauberten, schmeckte ihnen tatsächlich.

Die Rezepte dazu finden Sie hier

Fakten und Zahlen: Wie viel Zucker wir essen sollten und wie viel wir wirklich zu uns nehmen

Fakten und Zahlen: Wie viel Zucker wir essen sollten und wie viel wir tatsächlich zu uns nehmen.

Im Rahmen eines Experiments der Sendung «CheckUp» versuchten rund 20 Personen den Zuckerverzicht. Nach anfänglichen Schwierigkeiten ziehen die Teilnehmer aber eine äusserst positive Bilanz.

Einige haben abgenommen, viele fühlen sich besser. Und es sieht auch nicht so aus, als würden sie es kaum erwarten können, sich jetzt wieder auf Guetzli, Schoggi & Co. zu stürzen:

30 Tage ohne Zucker: Die Teilnehmer ziehen Bilanz

30 Tage ohne Zucker: Die Teilnehmer ziehen Bilanz

Gesundheitsmagazin CheckUp jeden Montag um 18.20 Uhr mit stündlichen Wiederholungen – auf Tele Züri und Tele M1.