Landesweit folgten rund 7500 Fahrschülerinnen und -schüler dem Aufruf und kürten in den Bereichen Unterrichts- und Servicequalität sowie soziale Fähigkeiten die 100 Besten ihres Fachs. Den Sieg holte Beat Schwendimann aus Regensdorf (ZH) – er ist der«Superfahrlehrer des Jahres 2016». Über 90 Prozent seiner Schüler gelang die Fahrprüfung im ersten Anlauf.

Wie es in der Medienmitteilung heisst, überzeugte der Fahrlehrer auch mit einem umgebauten Maserati, in welchem er Schülerinnen und Schüler mit körperlichen Handicaps begleitet.

Aus der Region punkten drei Fahrlehrer 

In der Rangliste finden sich auch drei Fahrlehrer aus dem Limmattal: Auf Platz 53 landete Simon Fellmer, der seine eigene Fahrschule in Geroldswil betreibt. Der Schlieremer Senad Papic erreichte Platz 75 und Thomy Lüthi aus Dietikon Platz 83. 

Infogram: Fahrlehrer-Ranking 2016