Ereignet hatte sich der Unfall gegen 16 Uhr, als ein Chauffeur eines Sattelschleppers kurz vor der Hammermülibrücke Richtung Winterthur auf den 1. Überholstreifen wechselte, schreibt die Kantonspolizei Zürich in einer Medienmitteilung. Eine Autofahrerin, welche sich auf ebendiesem befand, bemerkte das Manöver und wollte auf den 2. Überholstreifen wechseln. Ein in gleicher Richtung fahrender 55-jähriger Autolenker, welcher sich bereits auf diesem befand, verlor dabei die Herrschaft über sein Gefährt und kollidierte mit der linksseitigen Brückenbrüstung bevor er anschliessend gegen das Auto der 26-jährigen Lenkerin prallte, heisst es weiter. Er musste mit mittelschweren Verletzungen ins Spital gebracht werden. Die Fahrerin blieb unverletzt. 

Die Kantonspolizei Zürich hat einen Zeugenaufruf gestartet. Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, insbesondere der unbekannte Chauffeur des Sattelschleppers, werden gebeten, sich mit der Kapo (Tel. 052 208 17 00) in Verbindung zu setzten. (sho) 

Aktuelle Polizeibilder: