Am Dienstagabend wurde der vermisste 84-jährige Dietiker tot aufgefunden. Nach 20 Uhr kam es zwischen Reppisch und Marmoriweiher zu einem Polizeieinsatz. Wie der Reporter der Limmattaler Zeitung vor Ort sah, fuhr ein Wagen der Einsatzkräfte bis auf den Marmoriweg, der unter der Hasenbergstrasse hindurchführt. Die Informationen der Limmattaler Zeitung, dass der Vermisste zwischen Marmoriweiher und Reppisch tot aufgefunden wurde, hat die Kantonspolizei Zürich nun bestätigt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen bestünden keine Anhaltspunkte für ein Drittverschulden am Tod des Mannes, schreibt die Kantonspolizei zudem in einer Medienmitteilung, die am Mittwochmorgen verschickt wurde. Zur Todesursache macht die Kantonspolizei keine weiteren Angaben. Sie danke der Bevölkerung und den Medien für die wertvolle Unterstützung, teilte die Kantonspolizei weiter mit. 

Der tot aufgefundene Mann wurde seit Samstagnachmittag vermisst, nachdem er seinen Wohnort an der Bremgartnerstrasse zwischen 15 und 16 Uhr verlassen hatte. Der Mann war auf Medikamente angewiesen.