Die Unbekannten drangen in der Nacht auf Sonntag in den Stall des so genannten "QuarTierhofs" im Zürcher Kreis 10 ein, wie die Zürcher Stadtpolizei am Dienstag mitteilte. Auf dem kleinen Bauernhof werden verschiedene Tiere gehalten - unter anderem 40 Zwerghasen. Drei von diesen wurden getötet, von drei weiteren fehlt jede Spur.

Aktuelle Polizeibilder aus der Schweiz