Am kommenden Montag wird sie als "höchste Zürcherin" verabschiedet, dann übernimmt sie nahtlos das Amt der CVP-Fraktionspräsidentin.

Bürgin folgt damit auf Josef Wiederkehr. Dieser bleibt der Partei als Vizepräsident erhalten, wie die CVP am Freitag mitteilte.