Kurz nach 20 Uhr betrat der Mann den Supermarkt an der Schwamendingenstrasse 39/41, wie die Stadtpolizei Zürich am Donnerstag mitteilte. Er bedrohte das anwesende Personal mit einer Waffe und zwang eine Person, den Tresor zu öffnen und ihm das Bargeld auszuhändigen.

Anschliessend fesselte der Unbekannte die Angestellten und flüchtete mit mehreren tausend Franken. Die Opfer konnten sich selbst befreien und alarmierten die Polizei.

Die aktuellen Polizeibilder: