Zudem fanden die Betäubungsmittelfahnder dank der Hilfe des Hundes auch etwas mehr als 490 Gramm Haschisch und über 100 Gramm MDMA, wie die Stadtpolizei am Donnerstag mitteilte. Sie stiessen bei der Durchsuchung auch auf mehrere zehntausend Franken.

Die beiden mutmasslichen Drogendealer - ein 53-jähriger Schweizer und eine 48-jährige Schweizerin - wurden verhaftet und der Staatsanwaltschaft Zürich zugeführt. Die Kontrolle der beiden Personen und die Durchsuchung der Wohnung, die nach Vorermittlungen vor zwei Wochen erfolgten, fanden im Kreis 10 statt.