Am Sonntagnachmittag kurz nach 17.00 Uhr, fuhr laut Angaben der Kantonspolizei Zürich, ein 68-jähriger Motorradfahrer auf der A3 Richtung Chur.

Aus noch unbekannten Gründen kollidierte der Zweiradlenker nach der Einfahrt Thalwil mit der Mittelleitplanke, verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und stürzte zu Boden. 

Der Verunfallte zog sich dabei mittelschwere Verletzungen zu und musste mit einem Rettungswagen in ein Spital gebracht werden. Wegen des Unfalls war die Fahrbahn Chur für rund drei Stunden nur noch einspurig befahrbar - die Einfahrt Thalwil musste komplett gesperrt werden.

Polizeibilder August 2018: