Die Frau meldete sich am Donnerstag, 29. März bei der Stadtpolizei Winterthur, dass ein Unbekannter versucht habe, ihr mit dem sogenannten Geldwechsel-Trick Geld zu stehlen, wie es in einer Mitteilung vom Dienstag heisst.

In diesem Zusammenhang stellte sich heraus, dass der Täter kurz darauf im Parkhaus des Kantonsspitals Winterthur bei einem Mann Erfolg hatte: Ein Unbekannter bat darum, Münz zu wechseln. Erst später merkte der Mann, dass der Unbekannte ihm 400 Franken aus dem Portemonnaie gestohlen hatte.

Aktuelle Polizeibilder: