«Eine Heimat unterwegs»: Simone Maurer sagt, weshalb sie Decken für Flüchtlingskinder näht

Simone Maurer aus Rütihof hat das Projekt «Mini Decki» ins Leben gerufen. Die Idee dahinter: Möglichst jedes Kind, das als Flüchtling in die Schweiz kommt, soll eine eigene Decke erhalten. Bis jetzt haben schon viele freiwillige Näher aus der ganzen Schweiz das Projekt unterstützt, indem sie eine Decke genäht haben.

arrow-circle arrow-down arrow-right-white arrow-right arrow-up bell bin bullet check clock close-white close crest dossier download facebook fullscreen google-plus hamburger heart help images mail map megaphone next pencil play prev print quiz search settings shareArtboard 1 slide-open star survey thumb-down thumb-up twitter upload user video views watch whatsapp