Die Musik sei für sie nicht nur Katalysator für eigenen Schmerz, sondern auch Sinnfindung für das Leben selbst gewesen, sagte die 50-Jährige dem "Zeit-Magazin". Deshalb habe sie früh begonnen, Benefizkonzerte zu geben und tue dies noch heute. "Das ist meine Rettung, um gegen das Chaos des Lebens, seine Ungerechtigkeit, seine Chancenungleichheit etwas auszurichten."