Er hat wohl das durchgeknallstete Hobby aller Bundestagsabgeordneten: Matthias Ilgen, SPD-Abgeordneter aus Schleswig-Holstein, betreibt unter dem Pseudonym «Freiherr von Ilgen» Wrestling, was als Show-Ringen beschrieben werden kann.

«Im Ring bin ich fies und ekelhaft», sagt der 30-Jährige zu Bild.de. Das Publikum stehe auf die hochnäsigen Auftritte des 1,89 grossen Politikers mit 103 Kilogramm Kampfgewicht.

Wenn ihn das Publikum mit ausbuht, mit Papierknäuel bewirft und anspuckt, dann ist das für ihn eine «tolle Bestätigung». Er spiele bewusst die Rolle des arroganten Advokaten. Seine Bundestags-Kollegen hätten kein Problem mit seinem ausgefallenen Hobby, sagt Ilgen.

Nach seiner Wahl habe er kurzfristig mit dem Wrestlen aufgehört - mittlerweile steht er aber wieder regelmässig im Ring und trainiert vier Mal in der Woche. (rhe)

NFC Wrestling Little Legs & Flatliner v/s Matthias Freiherr von Ilgen (Quelle: Youtube/HerbertBestatta)