Über 20 Kilo hat der Schauspieler abgenommen. McConaughey überzeugte das kanadische Publikum mit seiner Darstellung des HIV-positiven Elektrikers Ron Woodroof, der 1986 in seinem Kampf um Leben und Tod gegen die Pharmaindustrie rebellierte.

Dünn und ausgemergelt ist er in dem Drama kaum wiederzuerkennen. Die Verwandlung sei aber für die Glaubwürdigkeit notwendig gewesen. "Es wäre mir total peinlich gewesen, ihn zu spielen und so auszusehen wie sonst. Das hätte einfach nicht funktioniert", sagte McConaughey.

Das 38. Toronto International Film Festival (TIFF) dauert noch bis zum 15. September. "Dallas Buyers Club" ist neben Filmen wie "12 Years a Slave", "Prisoners" und "The Fifth Estate" im Rennen um den begehrten Zuschauerpreis. Anders als in Berlin, Cannes und Venedig wählt in Kanada nicht eine Jury, sondern das Publikum die Gewinner.