"Ich spielte zum Beispiel schon in internationalen Clubs wie dem 'Kairo Jazz Club', aber auch in diversen Clubs in der Schweiz wie etwa dem 'Rok' in Luzern", erzählte die 37-Jährige der Online-Ausgabe der "Schweizer Illustrierten".

Und weil sie einen besonderen Draht zur Mode hat - was man ihren eigenwilligen "Glanz & Gloria"-Outfits ansah - wurde sie auch schon von H&M, Tommy Hilfiger, Prada und Ermenegildo Zegna als DJ Freya engagiert.