Das Begräbnis soll nur für Angehörige, Freunde, Würdenträger und geladene Gäste zugänglich sein. Auch Franklins Sohn Edward soll beim Begräbnis singen.

Tausende Fans werden bei der öffentlichen Verabschiedung in den Tagen davor erwartet, in denen Franklins Sarg im Museum of African-American History und in der New Bethel Baptist Church aufgebahrt wird. Franklin starb vergangene Woche im Alter von 76 Jahren an Krebs.