Weil die Bündner Oberländer Gemeinde Brigels ihren katholischen Pfarrer wegen einer Liebesbeziehung verloren hat, wendet sich der Seelsorgerat der Pfarrei nun direkt an den Papst. Der 15-köpfige Pfarrei-Beirat fordert Papst Franziskus auf, das Zölibat abzuschaffen.

«Habt die Kraft, die nächsten Schritte in Richtung Auflösung des obligatorischen Zölibates zu unternehmen», schreiben die Bündner Oberländer in einem offenen Brief an den Heiligen Vater. Den Seelsorgerat mache es sehr traurig, den geschätzten jungen Seelsorger wegen der Verpflichtung zur Ehelosigkeit zu verlieren. (sda)